Nachrichten 2022


6.8.2022: Bei der heutigen Taufe fand es das Taufkind am Arm der Mutter langweilig und wollte lieber im Altarraum herumstolzieren. Daneben die Taufpaten.

Taufe in St. Leonhard

16.7.2022: Heute fand bei Kaiserwetter unser "regionaler Nationalfeiertag" statt, die Dietramszeller Leonhardifahrt ("Zeller Lehards"). Für unsere ehemalige Vorsitzende Barbara Regul war es Ehrensache, die Blumengestecke für den Altarschmuck in gewohnt gekonnter Weise selbst zu fertigen:

Blumenschmuck in St. Leonhard Blumenschmuck in St. Leonhard

2.7.2022: Bei der heutigen Hochzeit kutschierte ein wunderschöner Oldtimer-Bus das Brautpaar und seine Gäste zur Kirche.

Oldtimer-Bus vor St. Leonhard

Am Kircheneingang empfingen exquisite Blumen-Arrangements die Gesellschaft.

Blumenschmuck vor St. Leonhard

25.6.2022: Endlich gab es nach langer Corona-Pause wieder einmal ein Konzert in St. Leonhard! Der evangelische Diplom-Theologe Uwe Birnstein (Buchautor und Musiker) gab mit Begeisterung und Witz Einblicke in Leonard Cohens Glauben und Leben. Das Duo "Stine & Stone" – mit Uwe Birnstein selbst an der Gitarre und seiner Frau als Sängerin - präsentierten harmonisch mit viel Herzblut die bekanntesten Cohen-Songs, natürlich auch seinen Welthit "Halleluja".

Konzert in St. Leonhard

12.6.2022: Bei strahlendem Sonnenschein gab es einen Helfer-Ausflug zu Fuß von Dietramszell nach Kloster Reutberg zur Brauerei-Besichtigung, als kleines Dankeschön für die tatkräftige Hilfe beim täglichen Betrieb von St. Leonhard. Das schöne Wetter hatten sie sich wirklich verdient und die Sekt-Überraschung mitten im Wald auch!

Ausflug für die Helfer von St. Leonhard

Juni 2022: Wer hätte das gedacht? Ein über 400 Jahre alter Engel oben am Hochaltar trägt ein Taferl mit einer topaktuellen Bitte: "(Hl. Leonhard, bewahre uns) vor Peste (Corona-Pandemie), Fame (Hunger) und Bello (Ukraine-Krieg)." Man sieht: Manche menschlichen Sorgen bleiben immer gleich, solange die Menschheit nicht anderen Geistes wird...!

Engel am Hochaltar von St. Leonhard

25.5.2022: Tierisch gut - in einem Außenfenster von St. Leonhard nistet eine Bachstelze und im Dachstuhl haben es sich Fledermäuse (Braunes Langohr) gemütlich gemacht.

Bachstelze nistet an St. Leonhard Fledermaus im Dachstuhl von St. Leonhard

21.5.2022: Bei der heutigen Hochzeit strahlte Pfarrer Hagl mit der Braut um die Wette. Unser neuer, 2019 gefertigter Rauchmantel aus Goldbrokat verlieh der Feier besonderen Glanz - im wahrsten Sinne des Wortes!

Der neue Rauchmantel von St. Leonhard Der neue Rauchmantel von St. Leonhard

15.5.2022: In der Jahreshauptversammlung berichtet unsere Vorsitzende Michaela Hainz, dass das abgelaufene Jahr 2021 das zweite Jahr in Folge war, in dem wenig normal gelaufen ist aufgrund der Corona-Maßnahmen. Dennoch konnte es dank der vielen ehrenamtlichen (und damit kostenfreien) Aktivitäten sowie Spenden mit einem Plus von 5482 Euro abgeschlossen werden. Immerhin gab es 60 Veranstaltungen in St. Leonhard und der Klause in 2021, angeführt von 27 standesamtlichen und 14 kirchlichen Trauungen sowie 8 Taufen.

Es wurde auch der Entwurf für die Leonhardifahrt-Plakette 2022 vorgestellt:

Entwurf für die Leonhardifahrt-Plakette

15.5.2022: Bei der heute stattfindenden Taufe waren die Taufkerzen aller Kinder der Großfamilie mit aufgestellt. Die Oma hat bereits 13 Urenkel !

Taufkerzen von 13 Urenkeln!

2.4.2022: Lange hat Ursula Rosche viele Feiern in St. Leonhard organisiert und begleitet. Jetzt wurde für sie selbst die letzte Feier in St. Leonhard organisiert bei ihrem eigenen Trauer-Gottesdienst. Eine Fügung des Schicksals wollte es, dass der Geistliche kurzfristig ausfiel und so hielt ihr Lebenspartner Michael Weinert die sehr persönliche und zu Herzen gehende Abschiedsfeier. Zudem war er auch noch als Organist tätig! Ein ungewöhnliches Ende eines ungewöhnlichen Lebens. Unser Verein wird Ursula Rosche ein dankbares Andenken bewahren.

Trauerfeier in St. Leonhard